Stromkabel für Steckdosen in Indien

Netzkabel zum Anschließen von elektronischen Geräten in Indien (IND).
 
1 bis 3 (von insgesamt 3)

Steckertypen für Indien

Steckertyp D für 2 und 3-pol Anschluss
Der IS-1293 Stecker (indischer Standard) ist ähnlich dem BS546 Standard und wird nach IEC in etwa 40 verschiedenen Ländern verwendet. Die Typ D Version ist auf 6A oder 10A ausgelegt und physikalisch kleiner als der Typ M, aber mit dem gleichen Formfaktor. Er verfügt über 3 runde Stifte, die ein gleichschenkliges Dreieck bilden. Der Erdungsstift ist breiter und länger als die N & L Stifte, um zu ermöglichen, die Schutzplatten an den stromführenden und neutralen Leitungen zu lösen. Selbst wenn die Steckdose keine Schutzplatten hat, ist der längere Erdungsstift notwendig, um zunächst Kontakt herzustellen, bevor der Stecker aktiv wird. Beim Herausziehen werden die stromführenden Kontakte getrennt, bevor der Erdanschluss getrennt wird.

Steckertyp M für 2 und 3-pol Anschluss
Der IS-1293 Stecker (indischer Standard) ist ähnlich dem BS546 Standard und ist für größere Geräte vorgesehen in Ländern, in denen auch der Typ D Stecker verwendet wird. Die Typ M Version ist auf 16A ausgelegt und ist physikalisch größer als der Typ D, aber mit dem gleichen Formfaktor. Er verfügt über 3 runde Stifte, die ein gleichschenkliges Dreieck bilden. Der Erdungsstift ist breiter und länger als die N & L Stifte, um zu ermöglichen, die Schutzplatten an den stromführenden und neutralen Leitungen zu lösen. Selbst wenn die Steckdose keine Schutzplatten hat, ist der längere Erdungsstift notwendig, um zunächst Kontakt herzustellen, bevor der Stecker aktiv wird. Beim Herausziehen werden die stromführenden Kontakte getrennt, bevor der Erdanschluss getrennt wird.

Der Stecker Typ M wird in Indien und Südafrika verwendet, es werden aber unterschiedliche Zertifizierungen benötigt.
Zulassung für Südafrika: SABS
Zulassung Indien: BIS
 
Selbstverständlich verfügen DINIC Kabel über die entsprechenden landesspezifischen Zertifizierungen.